Umgebung

Die Umgebung von Cefalù bietet zahlreiche lohnenswerte Ausflugsziele, von denen wir Ihnen hier die wichtigsten nennen möchten:

Gibilmanna

Nur ca. 14 km von Cefalù entfernt liegt in wunderschöner Lage am Hang des 1081 m hohen Pizzo Sant’Angelo der Wallfahrtsort Gibilmanna mit seinem Kloster aus dem 17. Jahrhundert. Der Weg dorthin führt über eine kurvenreiche, aber landschaftlich reizvolle Straße. Nach Besuch des Kirchengebäudes, des Museums der Kapuziner mit Sakralgegenständen aus dem 17. bis 19. Jh. und des berühmten Santuario di Gibilmanna, dem Marienheiligtum, empfehlen wir einen Spaziergang durch den umgebenden Wald von Ulmen, Buchen, Kastanien und Eichen! Wenn Sie Glück haben, treffen Sie hier auch auf eine Gruppe einheimischer Wildschweine.

Pollina

Nur 20 km entfernt und von der Hotelterrasse aus sichtbar liegt in ca. 800 m Höhe das Städtchen Pollina, wo auch heute noch aus der Rinde der Manna-Eschen Manna geerntet wird, das u.a. zum Süßen von Speisen, zur Herstellung von Naturkosmetik und in der Medizin verwendet wird. Von Pollina aus haben Sie einen phantastischen Rundum-Blick auf die Bergwelt und Wälder der Madonie, die Nordostküste Siziliens und bei klarer Sicht sogar auf die Liparischen Inseln und den Ätna. Besuchen Sie die Pfarrkirche aus dem 19. Jahrhundert und das herrlich gelegene Amphitheater und genießen Sie die Ruhe dieses Ortes!

Castelbuono

Ca. 25 km südöstlich von Cefalù, nicht weit von Pollina entfernt, liegt Castelbuono – nicht zuletzt ein idealer Ausgangspunkt für unterschiedliche Wanderungen! Das hübsche Städtchen verfügt über ein 1316 erbautes Kastell der Ventimiglia, die ihren Regierungssitz im 15. Jh. hierher verlegten und Castelbuono zum wirtschaftlichen Mittelpunkt der Madonie machten. Sehenswert sind überdies die aus dem 14. Jh. stammende Kirche Chiesa Madrice Vecchia , die Grabkapelle der Familie Ventimiglia und der Brunnen Fontana della Venere Ciprea aus dem 15. Jh. Nicht verpassen sollten Sie die Kostproben einer der besten Konditoreien Siziliens Fiasconaro an der Piazza – probieren Sie u.a. den Kuchen Panetone und die bekannten Torrencini!

Tusa

Das Städtchen Tusa liegt ca. 28 km von Cefalù entfernt und ist für seinen mittelalterlichen Stadtkern, etliche sehenswerte Kirchen aus dem 15., 16. und 17. Jahrhundert und die Ruinen der antiken Stadt Halaesa aus dem 5. Jh. v. Chr. bekannt. Machen Sie auch einen Abstecher zur malerisch gelegenen Bucht des Fischerortes Castel di Tusa und dem dort gelegenen Kunsthotel Atelier sul Mare, das zugleich ein Museum zeitgenössischer Kunst ist.